Dr. Edward Bach

Dr. Edward Bach

Dr. Edward Bach

Nach Dr. Edward Bach wurde die heute bekannte Bachblütentherapie benannt. Er wurde am 24. September 1886 in England geboren. Während seiner Jugend erkannte Bach, dass der gesundheitliche Zustand eines Menschen mit seiner Psyche in Zusammenhang steht. Nach der Mitarbeit im Familienbetrieb studierte er Medizin und erforschte die Einwirkung von Bakterienstämmen auf den menschlichen Darm. Aus dieser Arbeit entwickelte er bestimmte Impfstoffe.

Forschungen von Dr. Edward Bach

Im Jahre 1917 erkrankte Dr. Edward Bach an einem bösartigen Milztumor. Doch der starke Wunsch an der Fortführung seiner Forschungsarbeiten ließ Bach den Tumor überwinden. Nach seiner Genesung arbeitete Bach an der Homöopathischen Klinik in London. Aus seinen erforschten Impfstoffen leitete er sogenannte Bach-Nosoden ab, die auf den Darm und den Gemütszustand eines Menschen einwirken sollten.

In den Folgejahren eröffnete Dr. Edward Bach ein Labor in London, indem er versuchte, die Nosoden durch Pflanzenwirkstoffe zu ersetzen. Er erkannte dabei die Beeinflussung der Psyche durch die Gabe von Pflanzenkonzentraten an seinen Patienten. Im Laufe seiner Arbeit erforschte Bach insgesamt 37 Pflanzen und deren Wirkungsspektrum auf die menschliche Psyche. Er entwickelte die Koch- und Sonnenmethode, um seine Essenzen herzustellen und schrieb seine Ergebnisse in seinem Lebenswerk „Heilen Sie sich selbst“ (Heal Thyself) nieder. Am 27. November 1936 verstarb Dr. Edward Bach an Herzversagen.

Dr. Edward Bach forschte sein Leben lang an der Verbindung zwischen Seele und Körper. In seinem Lebenswerk vermerkte er, dass eine Krankheit nicht durch materielle Methoden geheilt werden kann, da sie ihr Ursprung nicht materiell ist. Er sah Krankheiten im Wesentlichen als das Ergebnis eines Konflikts zwischen Seele und Verstand des Menschen. Die Erforschungen der alternativen Behandlung mit Bachblüten, die er seiner Nachwelt hinterließ, ist ein Ansatz, den Menschen als Einheit von Seele und Körper zu heilen. Nach Bachs Ansicht wird nicht der Körper geheilt sondern die Seele. Daher heilen nur die in einer Bachblütenessenz gespeicherten Informationen, und nicht deren Wirkstoffe.

Menü